Gekeimte Kartoffeln: Kann man sie essen?

Kartoffeln sind lecker und können gebraten mit anderem Obst und Gemüse gegessen werden. Um sie zu essen, können Sie sie schälen oder nicht, dämpfen oder braten. Finden Sie heraus, ob Sie sie essen können, während sie gekeimt sind.

Als Gratin mit zartem Fruchtfleisch, in Ringen, Braten, Dämpfen oder im Raclette können Kartoffeln köstlich sein. Es kommt jedoch manchmal vor, dass diese Knollen keimen und in der Küche ein Problem darstellen. Glücklicherweise gibt es eine Lösung für den Verzehr dieses Lebensmittels mit moderatem glykämischen Index.

Was ist, wenn die Kartoffeln gekeimt sind?

In Salaten oder sautiert kann jede Kartoffelsorte ein Gericht für alle Ihre kulinarischen Wünsche bereichern. Wenn Sie einen grünen Daumen haben, können Sie einen Gemüsegarten anlegen und die Samen aussäen, um viele davon in Ihrem Zuhause zu haben. Diese Lebensmittel mit hohen Nährwerten können einen Braten perfekt begleiten. Manchmal, wenn Sie sie längere Zeit nicht gekocht haben , kann ein Spross sichtbar sein. Seien Sie versichert, Sie können sie trotzdem kochen. In der Tat, wie Aurélie Guerri, Ernährungsberaterin bei Doctissimo, erklärt: ” Wenn die Keime nicht sehr präsent sind und die Kartoffel fest bleibt , ist es immer noch möglich, die Keime sowie die grüne Schale zu entfernen, um sie verzehren zu können”.

Zu Beginn müssen Sie die Knollen schälen, halbieren und diese giftige Wurzel entfernen, die entfernt werden muss. Wenn diese Geste unbedingt durchgeführt werden muss, liegt das daran, dass die gekeimte Kartoffel Solanin enthält, ein Gift, das Kopfschmerzen und Erbrechen sowie Verdauungsstörungen verursachen kann.

gratin pommes de terre

Hausgemachtes Kartoffelgratin. Quelle: Aktuelle Küche

Wann darf die Knolle nicht gegessen werden?

Wenn Sie die Kartoffeln nicht gelagert haben, kann es vorkommen, dass die Hauptzutat der Pommes Frites nicht mehr gegessen werden kann. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie eine Blüte von Wurzeln sehen, die nicht mehr wie kleine Zwiebeln aussehen. An diesem Punkt ist es eine sichere Sache, dass die neue Kartoffel oder jede andere Sorte innen verwelkt oder mehlig ist. Das Risiko, gekeimte Kartoffeln mit Wurzeln zu essen sichtbaren , kann zu Durchfall und Verdauungsstörungen führen. Sie müssen sie nicht in kochendes Wasser tauchen, da sie zweifellos gesundheitsschädlich sind. Glücklicherweise können Ihnen diese von Toxinen befallenen Knollen dank des Wissens im System D dienen.

frites 1

Knusprige Pommes. Quelle: Cuisine / Journal des Femmes

Wie recycelt man gekeimte Kartoffeln?

Wenn Sie bereits mehrere Zentimeter sichtbare Sprossen bemerkt haben, können Sie die Kartoffeln für einen anderen Zweck verwenden. Sie können sie verwenden, um einen hausgemachten Haushaltsreiniger herzustellen , Fleckenentferner oder Bleichmittel , um Abfall zu vermeiden. Und aus gutem Grund enthalten die meisten Kartoffelsorten Stärke, eine Verbindung mit bleichenden und entfettenden Eigenschaften. Wenn Sie diese Lebensmittel für Ihre Hausarbeit verwenden möchten, kochen Sie sie und sammeln Sie das Kochwasser. Diese Flüssigkeit wird nach dem Abkühlen als hausgemachtes Produkt dienen. Dieses natürliche Reinigungsmittel hilft Ihnen, Oberflächen zu schrubben und die hartnäckigsten Flecken mit einem Tuch oder Mopp zu entfernen. Eine effiziente, wirtschaftliche und umweltfreundlichere Lösung, um auch grün zu sein bei der Instandhaltung Ihres Interieurs .

plante pomme de terre

Kartoffeln pflanzen. Quelle: Jardiner-Malin

Was sind die Besonderheiten beim Kartoffelanbau?

Diese würzigen Lebensmittel sind ziemlich wählerisch, sehr zum Leidwesen der Gärtner. Der Grund ? Um zu gedeihen, braucht das Pflanzen von Kartoffeln ein Klima, das weder zu heiß noch zu kalt ist, und eine mäßige Beleuchtung. Nach der Ernte solltest du sie auch gut lagern, damit sie nicht schnell sprießen. Um diese Lebensmittel frisch zu halten, sollten sie an einem trockenen, dunklen Ort wie einem Dachboden aufbewahrt werden. Damit deine Kartoffeln dir möglichst lange essbar bleiben, nimm einen Apfel und lege ihn in die Mitte deines Kartoffelkorbes. Dieser Tipp wird Ihnen helfen, das Keimungsphänomen zu verlangsamen, um sie so lange wie möglich gesund zu halten.

pommes de terre

Gekeimte Kartoffeln. Quelle: 750g

Warum Kartoffeln auf unsere Teller einladen?

Dieses Knollengemüse, auch Solanum tuberosum genannt, direkt aus Südamerika ist es wert, oft gegessen zu werden, da es viele gesundheitliche Vorteile bietet. Die Kartoffel ist ein Lebensmittel, das leicht zu begleiten bleibt. Grüne Bohnen, Tomate, Schinken, geriebener Käse sind alles Zutaten, die Sie hinzufügen können, um ein originelles Rezept für Jung und Alt zu kreieren. Die Kartoffel ist eine interessante Nährstoffquelle, da sie neben Kohlenhydraten auch Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium enthält. Es ist reich an Ballaststoffen, essentiellen Elementen, um vorzeitige Zellalterung zu bekämpfen und das Auftreten von Krankheiten . Dieses vollständige Gemüse, das in eine ausgewogene Ernährung aufgenommen werden sollte, bietet viele gesundheitliche Vorteile.

pomme de terre1

Belle de Fontenay Kartoffel. Quelle: Aktuelle Frau

Was sind die Vorteile dieser Lebensmittel?

Dieses kaliumreiche Gemüse hat harntreibende Eigenschaften, da es viel Wasser enthält, insbesondere wenn es gedämpft wird. Darüber hinaus belegt diese Studie, dass der Verzehr von Salzkartoffeln die arterielle Steifheit bei gesunden Erwachsenen verbessert. Im Ofen gebacken ist es reich an Vitamin C, einem Element, das Ton und Vitalität verleiht, eine Eigenschaft, die im Winter bevorzugt wird. Wenn Sie ein Fan von körperlicher Anstrengung sind, ist dieses Lebensmittel Ihr Verbündeter, da es enthält Energie , die sich langsam in Ihrem Körper verteilt . Darüber hinaus sind die enthaltenen Mineralstoffe für die Kontraktion der Muskelzellen unerlässlich. Diejenigen, die die Kartoffel während einer Diät zum Abnehmen verurteilen, denken noch einmal darüber nach, denn sie kann ein Verbündeter sein, wenn Sie sie nicht beim Braten vorbereiten. Und aus gutem Grund sorgt sein hoher Ballaststoffgehalt für ein Sättigungsgefühl, das unerlässlich ist, um unerwünschten Heißhunger zwischen den Mahlzeiten zu bekämpfen. Es ist auch ein Mittel gegen Magenschmerzen. Darüber hinaus verbessern die in der Kartoffel enthaltenen phenolischen Verbindungen die Qualität der Kohlenhydratverdauung und die glykämische Reaktion.

pomme de terre2

Kartoffeln kochen. Quelle: Marie Claire

Welche Sorten wählen?

Um eine gute Kartoffelproduktion zu erzielen, wenn Sie sie anbauen, müssen Sie ihnen genügend Sonne geben, ohne sie in der Hitze zu ersticken. Die Erträge sind besser, wenn Ihr Boden feucht, humusreich und mit neutralem pH-Wert ist. Kalkboden ist nicht geeignet, damit dieses Gemüse gedeiht und Ihnen leckere Gerichte bietet. Der Vorteil des Anbaus dieser Lebensmittel besteht darin, dass es über 120 Sorten gibt, die sich an die Größe, Form und Qualität des Fleisches anpassen können, das Sie probieren möchten. Wenn Ihre Kartoffelernte den Bodenbedingungen entspricht, können Sie sie in verschiedenen Formen wie Brei, hausgemachte Chips zubereiten oder einfach zu Ihren Salaten hinzufügen. Wenn Sie Fondant essen möchten, wählen Sie zarte Sorten wie Kartoffeln mit rosa Fruchtfleisch, die weniger schnell wachsen als solche mit gelbem Fruchtfleisch. Wenn Sie dieses gedämpfte Knollengemüse mögen, wählen Sie stattdessen neue Kartoffeln. Maische-Liebhaber müssen sich stattdessen für spätere Sorten entscheiden. Wer seine Gerichte gerne mit knusprigen Pommes begleitet, sollte seinen Appetit mit Charlotte, Samba oder Bintje-Kartoffeln stillen. Ernährungswissenschaftler werden sicherlich die farbigen mit blauem, gelbem, rotem oder violettem Fruchtfleisch wählen, die interessante Mengen an Antioxidantien enthalten, Elemente, die freie Radikale bekämpfen und viele gesundheitliche Vorteile bieten. Wenn es wichtig ist, die Kartoffeln in Ihrem Gemüsekorb zu zählen, liegt es daran, dass sie einen langsamen Zucker darstellen, der vom Körper leicht aufgenommen wird und dieses charakteristische Gefühl der Schwere nach dem Verzehr eines herzhaften Gerichts beseitigt. Im Gegensatz zu raffiniertem Zucker verwandelt sich die Kartoffel nicht direkt in Fett, da sie vom Körper gut aufgenommen wird. Ein überzeugendes Argument, es in aller Ruhe auf unseren Tellern abzulehnen! Diejenigen, die sich vorstellen, dass Kartoffeln nicht zum Dünnen geeignet sind, sollten noch einmal darüber nachdenken. Und aus gutem Grund können Sie dank dieses Lebensmittels abnehmen.

pommes de terre1

Pompadour-Kartoffel. Quelle: Gartenarbeit / Ooreka

Wie bereitet man ein Original-Gratin zu?

Diese für mehrere Kartoffelsorten geeignete Zubereitung wird Ihre Gäste begeistern und ist praktisch, wenn Sie wenig Zeit vor sich haben. Zuerst müssen Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Dann bereiten Sie eine Sauce in einem Auflaufförmchen zu, indem Sie zwei Esslöffel Olivenöl, zwei Schalotten, gehackten Knoblauch und das gewünschte Gewürz hineingießen. Wenn Sie nicht inspiriert sind, können Espelette-Pfeffer, Paprika, Muskat, Thymian, Petersilie und Provence-Kräuter den Geschmack Ihrer Kartoffel zu einem Konzentrat aus zarten Aromen verbessern. Im zweiten Schritt waschen und trocknen Sie Ihre Kartoffeln mit einem sauberen Geschirrtuch und schneiden Sie sie leicht. Legen Sie das Gemüse in die Gratinform und tragen Sie Ihre Sauce mit einem kleinen Pinsel darauf auf. Für zusätzlichen Geschmack vergessen Sie nicht, diese Zubereitung in kleinen Stücken aufzutragen, der Sorte Ihrer Wahl bevor Sie dieses Gericht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Backen und 40 Minuten warten. Um den Gargrad zu überprüfen, müssen Sie den Ofen alle 10 Minuten überprüfen, da jede Sorte spezifische Gareigenschaften hat. Wenn es gekocht ist, werden Sie sehen, dass sich die von Ihnen gemachten Kerben für ein kulinarisches Ergebnis ausgebreitet haben, das eines Kochs würdig ist! Für einen Hauch von Hitze fügen Sie eine großzügige Menge Paprika und eine Prise Ihres Lieblingskäses hinzu.