4 Tipps zum Füllen von Löchern in der Wand

Es gibt mehrere schnelle Lösungen für die Reparatur von Wänden, insbesondere wenn sie mit Löchern übersät sind, die nur darauf warten, gefüllt zu werden. In diesem Artikel teilen wir mit Ihnen eine Reihe von DIY-Tipps, um Nagellöcher ohne Reparaturkosten zu füllen, auf die Sie perfekt verzichten können.

Es ist durchaus üblich, dass unsere Wände mit Löchern oder Beulen enden. Dieses Phänomen tritt umso häufiger bei Wanddekorationen, hängenden Gemälden oder anderen Installationen auf. Daher empfehlen wir Ihnen, auszuprobieren einige einfache Tricks , um diese Nagellöcher ein für alle Mal zu füllen.

combler les trous

Es ist besser, die Löcher zu füllen, wenn Sie die Wohnung verlassen – Quelle: spm

4 DIY-Methoden zum Füllen von Nagellöchern in der Wand

Diese Tipps sind nicht nur praktische Lösungen zum Füllen der Lücken, sondern erfordern auch Dinge, die Sie wahrscheinlich zumindest zu Hause haben. Schauen wir uns die Techniken genauer an.

1. Zahnpasta und Aspirin

Beginnen wir mit einem Produkt, das in jedem Haus der Welt zu finden ist, nämlich Zahnpasta. Vor allem weiße Zahnpasta hat sich als erwiesen für viele Bedürfnisse praktisch . Es ist jedoch auch für Heimwerker nützlich.

Was die Löcher angeht, sollte es für solche mit kleinem Durchmesser verwendet werden, denn trotz allem beginnt die Zahnpasta nach dem Aushärten zu knacken . Hier kommt Aspirin ins Spiel, um dieses Problem zu vermeiden.

Beginnen Sie damit, ein Aspirin zu zerkleinern, bis Sie ein Pulver erhalten. Anschließend mit einer kleinen Dosis Zahnpasta vermischen . Sobald sich die Paste gebildet hat, tragen Sie diese Mischung auf das Loch in der Wand auf und lassen Sie sie trocknen.

dentifrice-1

Zahnpasta. Ein toller Tipp – Quelle: spm

2. Backpulver und Kleber

Backpulver ist eine Zutat, die keiner Einführung bedarf. Als vielseitiges Produkt überrascht es uns nicht, dass es Löcher in Ihren Wänden perfekt füllen kann. Es ist auch eine Alternative zur Zahnpasta/Aspirin-Kombination.

Dieses Mal müssen Sie sich also nur mit einem Weißleim versorgen , von dem Sie eine kleine Menge mit etwas Natriumbicarbonat mischen , um die Löcher zu füllen. Sie sollten dann eine Substanz erhalten haben, deren Konsistenz dick und hart genug ist, um die Öffnungen richtig zu verschließen. Um die Arbeit abzuschließen, verwenden Sie ein Spachtel, um den Bereich mit einer Farbe zu glätten, die die der Wand kopieren kann. Entdecken Sie auch die vielseitigen Eigenschaften dieses erstaunlichen Produkts.

3. Elmer-Kleber

Da es noch einfacher ist, Löcher mit kleinerem Durchmesser zu füllen, ist Elmer-Kleber mehr als ausreichend. Tragen Sie dazu eine kleine Dosis dieses Klebers auf ein Wattestäbchen auf und tragen Sie ihn dann auf das Loch auf. Da die Öffnung klein ist, können Sie leicht eine gleichmäßige Schicht erstellen nach dem Entfernen des überschüssigen Klebers und dem Glätten des Bereichs .

4. Elfenbeinseife

Dies ist die schnellste Methode, aber nur für weiße Wände geeignet . Die Methode mit Elfenbeinseife besteht darin, das weiße Seifenstück über das Loch zu reiben, bis es vollständig gefüllt ist. Für das Finish musst du nur die überschüssige Seife mit einem Tuch entfernen.

Wie füllt man die Nagellöcher mit einer aufwendigeren Methode?

Wenn sich die oben genannten Tipps durch ihre Praktikabilität auszeichnen, geht nichts über aufwendigere, aber nicht minder einfache Tipps für eine viel gleichmäßigere Wand. Dazu benötigen Sie diese Zeit, um in den Baumarkt zu gehen und sich ein paar Kleinigkeiten zu schnappen:

  • Ein Wandpflaster, wenn Sie große Öffnungen in der Wand haben. Betrachten Sie das Loch als groß, wenn Sie Ihren Finger hineinpassen können;
  • Ein Spachtelmesser;
  • Ein Topf Farbe;
  • Schleifpapier mit feiner Körnung;
  • Eine Packung Füllpasten;

Nach dem Werkzeug polieren Sie zunächst die gezackten Kanten um die Löcher herum und bringen Sie bei Bedarf einen Wandflicken an. Nehmen Sie dann eine Füllpaste, um das Loch zu versiegeln. Wenn Sie fertig sind, kratzen Sie den Überschuss, den Sie sehen, mit dem Spachtel ab, um den Bereich mit dem Rest der Wand auszugleichen.

outils de bricolage

DIY-Tool – Quelle: spm

Nach dem Glätten der betroffenen Stelle sollte diese getrocknet werden, bevor eine zweite Schicht Flickpaste aufgetragen wird. Die Idee ist, das gesamte Loch nach und nach zu füllen . Dann gilt es, die Oberfläche zu polieren, nachdem alles trocken geworden ist. Tragen Sie abschließend einen leichten Anstrich in einer Farbe auf, die der der Wand entspricht.

Auch bei den Wänden, wenn Schimmel auf einer feuchten Oberfläche gewachsen ist, gibt es hier eine praktische Lösung, um das Problem zu umgehen.