So entfernen Sie Schimmelflecken von Kleidung und Lumpen mit Bleichmittel und Zucker

Schimmelflecken aus einem sauberen Tuch zu entfernen ist keine leichte Aufgabe! Nachdem Sie Ihre Kleidung, Bettwäsche, Handtücher, Bettdecke oder Lappen in die Waschmaschine gegeben haben, stellen Sie fest, dass Schimmel schwer zu entfernende Flecken verursacht. Tatsächlich treten diese hartnäckigen Flecken auf, wenn Ihre Wäsche längere Zeit Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Aber um einen Schimmelfleck zu entfernen, musst du dich nur mit zwei Hauptzutaten bewaffnen: Bleichmittel und Zucker.

Wenn Sie mit übermäßigem Schwitzen zu kämpfen haben oder Ihre saubere Wäsche stundenlang in der Waschmaschine liegt, bevor Sie sie herausnehmen, besteht die Gefahr, dass Schimmelflecken entstehen und Ihre Textilien zerstören. Hier ist ein einfacher Tipp, der Ihnen hilft, hartnäckige muffige Flecken aus Ihrer Kleidung und Lumpen zu entfernen.

traces de moisissures

Schimmelspuren – Quelle: spm

Wie entfernt man Schimmelflecken mit Bleichmittel und Zucker?

Es ist allgemein anerkannt, dass vielseitig Bleichmittel verwendet werden können im Haushalt . Dieses beispiellose Waschmittel ermöglicht es, Kleidung aufzuhellen und hartnäckigsten Flecken wie Tinten-, Fett-, Urin- oder Rostflecken wirksam entgegenzuwirken. Was Zucker betrifft, meinen einige, dass seine abrasive Textur beim Entfernen von Schimmel von der Textilfaser wirksam wäre. Um Ihren Fleckenentferner vorzubereiten, folgen Sie einfach den Anweisungen:

Zutaten

  • 100 ml Bleichmittel
  • 3 Esslöffel Zucker

Vorbereitung

  • Verdünnen Sie den Zucker im Bleichmittel, bis Sie eine homogene Mischung erhalten.
  • Gießen Sie die Lösung mit einem Spray in eine Flasche
  • Sprühen Sie die Mischung auf die Schimmelflecken
  • Lassen Sie das Produkt 1 Stunde einwirken
  • Reinigen Sie Ihre Wäsche mit Ihrem üblichen Waschmittel
  • Mit kaltem Wasser abspülen und an der Luft trocknen lassen

Vorsichtsmaßnahmen

Verwenden Sie diese Lösung nicht auf farbiger Kleidung oder empfindlichen Stoffen wie Seide.

astuces anti moisissures

Tipps zum Schimmelschutz – Quelle: spm

Weitere Tipps zum Reinigen eines Schimmelflecks

Um Schimmelflecken zu entfernen, können ein paar Tipps helfen:

1. Backpulver

sehr effektiv bei der Reinigung hartnäckiger Flecken und Backpulver ist ist eigentlich ein Mehrzweckprodukt . Dieser beeindruckende Reiniger hilft auch, schlechte Gerüche zu beseitigen und bleicht die Wäsche. Um es zu verwenden, mischen Sie 1 Glas Essig und 1 Glas Natriumbicarbonat. Tragen Sie die Mischung auf die verschmutzte Stelle auf und lassen Sie sie einige Minuten einwirken. Schrubben Sie dann mit einer gebrauchten Zahnbürste, um alle Flecken zu entfernen, und reinigen Sie sie dann mit Ihrem üblichen Reinigungsmittel.

2. Weißer Essig

Wie Backpulver ist Essig der beste Weg, um Flecken und Gerüche zu entfernen. Gießen Sie in eine Schüssel eine Tasse weißen Essig pro Liter Wasser. Weichen Sie dann Ihre Kleidung einfach in dem Behälter ein und warten Sie eine Stunde, bevor Sie sie in die Waschmaschine geben.

3. Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid, auch bekannt als Wasserstoffperoxid, ist eine großartige Alternative zum Reinigen von verschmutzter Wäsche. Nachdem Sie die Flecken mit einem in Wasserstoffperoxid getränkten Tuch abgetupft haben, führen Sie einen klassischen Waschgang durch, um eine saubere, wie neue Wäsche zu erhalten.

4. Zitronensaft

Der Zitronensaft ist ein großartiges Volksheilmittel , das antibakteriell, reinigend und antiseptisch wirkt. Um Schimmelflecken zu entfernen, musst du nur Zitronensaft und Salz mischen und die Mischung über die Flecken gießen. Lassen Sie das Produkt einwirken und reinigen Sie anschließend Ihre Wäsche wie gewohnt.

5. Zahnpasta

Zahnpasta hat überraschende Tugenden. Um Schimmelflecken auf deinen Stoffen loszuwerden, mische Zahnpasta und Hefe. Tragen Sie das Produkt auf den Fleck auf und schrubben Sie es mit einer Zahnbürste, um die Lösung zu durchdringen. 30 Minuten einwirken lassen und dann die Wäsche in der Maschine waschen.