14 Tipps zum Geldsparen beim Wäschewaschen

Es gibt keine kleinen Einsparungen. Weißt du, kleine Bäche machen große Flüsse. Mit vielen kleinen Tipps, die kleine Ersparnisse darstellen, werden Sie am Ende des Monats viel sparen! Hier sind 14 Tipps, die Ihnen helfen, Geld zu vermeiden, wenn Sie Ihre Waschmaschine benutzen. Besser noch, wenn Sie all diese Tipps und Tricks befolgen, können Sie sogar Geld sparen, indem Sie Ihre Wäsche waschen und gleichzeitig eine saubere Wäsche behalten!

Der Tipp zur Erinnerung: Zögern Sie nicht , Ihre eigene ökologische Wäsche mit Backpulver und schwarzer Seife sowie Ihren eigenen Weichspüler mit weißem Essig zu machen !

1. Verwenden Sie weniger Waschmittel, um Geld zu sparen

Es klingt albern, aber in Wirklichkeit verbrauchen Sie die Hälfte Ihrer Waschmitteldosierung. Und im Laden gekaufte Waschmittel bleiben genauso wirksam! Sie kaufen also die Hälfte zurück. Es ist eine einfache Rechnung, aber es stimmt, dass die meisten Flecken mit Wasser entfernt werden, das Waschmittel bleibt zurück, um gute Gerüche zu erzeugen. Wenn wir sehen, dass die Dose Waschmittel 10 € kostet, sagen wir uns, dass es gut wäre, damit doppelt so viele Maschinen herstellen zu können.

2. Verwenden Sie handelsübliche Reinigungsmittel

machine à laver lave linge lessive
Bildnachweis: Flickr / Yourbestdigs

Sie müssen nicht die teuerste Marke kaufen. Die Reinigungsmittel sind die gleichen. Manchmal, wie bei vielen Big-Box-Produkten, ist das Produkt in der Private-Label-Flasche dasselbe wie in bekannten Markendosen. Somit zahlen Sie nur für die Verpackung und die Marke. Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Eigenmarke und der bekannten Marke und er kann von einfach bis dreifach reichen! Wenn Sie zusätzlich Trick Nummer 1 verwenden, sparen Sie bereits viel Geld! Ansonsten können Sie mit unserem Trick Ihre eigene Wäsche erstellen!

3. Nicht waschen, wenn es nicht nötig ist.

Wieder scheint es albern und du sagst dir, es ist offensichtlich. Aber so offensichtlich ist es noch nicht! Manchmal probiert man Kleidung an, die man ins Dreck gesteckt hat, ohne sie getragen zu haben. Du kannst auch mehrmals Jeans oder einen Pullover tragen, bevor du sie wäschst. Kleidung, die nur zum Abendessen getragen wird, muss nicht gewaschen werden. Denken Sie darüber nach, bevor Sie Ihre Waschmaschine laufen lassen.

Bildnachweis: bierfritze / Pixabay

4. Kaltwäsche verwenden

Kaltes Waschen ist praktisch, wenn Sie keine großen Flecken auf Ihrer Kleidung haben. Es wird auch empfohlen, zerbrechliche Kleidung nicht zu beschädigen. Wäsche muss nicht immer heiß gewaschen werden. Darüber hinaus kann der Wechsel von einer Kaltwäsche zu einer Heißwäsche mit einer Maschine jeden Tag bis zu 150 € pro Jahr sparen (was enorm ist)!

5. Verwenden Sie vor dem Waschen einen Fleckenentferner

Äh ja! Keine Notwendigkeit, heiß zu waschen, wenn Sie einen Fleckenentferner verwenden! Die Spuren hinterlassen beim Waschen von selbst. Wenn Sie nicht die Bank sprengen möchten, indem Sie im Geschäft für einen überteuerten Fleckenentferner bezahlen, verwenden Sie unsere Tipps, um selbst einen super hausgemachten Fleckenentferner herzustellen !

6. Verwenden Sie eine niedrige Temperatur

Ja, weil kaltes Waschen möglicherweise nicht funktioniert. Es ist dann notwendig, bei einer niedrigen Temperatur wie 30 ° C zu waschen. Zuallererst, wie beim Kaltwaschen, beschädigt diese Technik die Kleidung nicht und lässt sie nicht einlaufen! Denken Sie beim nächsten Mal darüber nach, denn mit diesem Tipp können Sie bis zu 50 US-Dollar pro Jahr sparen!

7. Verwenden Sie eine Vorwäsche

lessive machine à laver vêtements noirs
Bildnachweis: iStock

Wenn Sie wirklich Pech haben und die 3 vorherigen Tipps nicht funktionieren, verwenden Sie eine Vorwäsche in Ihrer Waschmaschine! Mit diesem Trick wird Ihre Kleidung zum ersten Mal mit etwas Wasser gewaschen. Der Vorteil dieses Tricks besteht darin, dass Sie nicht auf einen Hochtemperaturzyklus zurückgreifen müssen, der teurer ist und Ihrer schönen Garderobe schaden kann!

8. Verwenden Sie ein Wäschenetz

Sie haben sicher schöne Stücke in Ihrem Kleiderschrank und haben Angst, sie in die Maschine zu legen! Wir verstehen Sie. Sie können unsere Tipps zur Pflege von Alltagsgegenständen verwenden, aber Sie können auch ein Wäschenetz verwenden. Empfindliche Kleidung hält länger, da sie während des Waschgangs vor anderen geschützt ist. Dies verhindert, dass Sie mehr kaufen. Hier sind große Einsparungen!