3 Tipps zum Entfernen von Kratzern und Flecken von Holzmöbeln

Trotz seiner Widerstandsfähigkeit verschlechtert sich Holz manchmal und verliert seinen Glanz. Wasserspuren, Kratzer, kleine Unebenheiten … viele Unannehmlichkeiten können dieses Material, das in verschiedenen Formen vorkommt, trüben. Sie müssen keine großen Anstrengungen unternehmen, um es zu reinigen. Sie müssen nur die richtigen Tipps kennen, um Ihren Holzmöbeln wieder Glanz zu verleihen und lästige Kratzer auf der Oberfläche zu entfernen.

Durch das Abstellen von Tassen, Geschirr oder Gegenständen zerkratzt das Holz oft. Es kommt auch vor, dass sich durch die Feuchtigkeit Blasen bilden, die als kleine Unebenheiten auf der Oberfläche erscheinen. Wenn diese Spuren oberflächlich sind, gibt es mehrere natürliche Methoden, um sie loszuwerden. Lassen Sie uns sie überprüfen.

3 effektive Tipps zum Entfernen von Kratzern und Dellen von Holzmöbeln

Durch unsere täglichen Aktivitäten missbraucht, benötigt Holz regelmäßige Pflege, um seinen Glanz zu bewahren. Glücklicherweise gibt es Zutaten, um ihm eine zweite Jugend zu geben, ohne seine Lieblingsmöbel ersetzen zu müssen.

1. Bienenwachs

Bienenwachs ist in Supermärkten erhältlich und der kratzfeste Inhaltsstoff schlechthin. Um dies zu nutzen, schmelzen Sie 3 Esslöffel des Produkts in einem Wasserbad und fügen Sie ein kleines Stück Bleistift in der Farbe Ihrer Holzmöbel hinzu. Umrühren und in einem Behälter stehen lassen.

Wie benutzt man es?

Geben Sie einen kleinen Tupfer Ihres Wachses auf die zu reinigenden Möbel. Leicht einreiben und einige Minuten einwirken lassen. Alles, was Sie tun müssen, ist den Überschuss mit einem trockenen Tuch zu entfernen.

Bei sehr alten und beschädigten Möbeln können Sie die Oberfläche vor dem Auftragen des Wachses mit Schleifpapier schleifen.

rayures bois1

Kratzer auf Holz – Quelle: Salud180

2. Kaffeesatz

Um Ihren Kaffeesatz zu recyceln und gleichzeitig den Glanz Ihrer Holzmöbel wiederherzustellen, ist das Verfahren sehr einfach. Verbrauchen Sie einfach die Reste Ihres Morgenkaffees oder mahlen Sie einige Kaffeebohnen. Dann ein paar Tropfen Leinöl dazugeben.

Wie benutzt man es?

Sobald diese Paste fertig ist, tragen Sie eine dünne Schicht auf die Kratzer Ihrer Möbel auf und lassen Sie sie 10 Minuten einwirken. Abschließend mit einem trockenen Tuch polieren. Dieser Vorgang sollte einmal pro Woche wiederholt werden.

3. Zahnpasta und Olivenöl

Diese Mischung eignet sich hervorragend zum Entfernen von Wasserflecken und Kratzern und lässt Ihre Holzoberflächen glänzen, ohne sie zu beschädigen. Mischen Sie dazu einen Esslöffel Zahnpasta und die gleiche Menge Olivenöl.

Wie benutzt man es?

Die Mischung auf den Streifen geben und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit einem sauberen, feuchten Tuch abnehmen.

Sie können sich auch mit anderen selbst helfen
natürlichen Tipps , um Ihre Holzmöbel zu polieren und wie neu aussehen zu lassen.

entretien bois

Pflege von Holzmöbeln – Quelle: Lakdi

Weitere Tipps zur Pflege Ihrer Holzmöbel

Wenn viele von uns mit einem feuchten Tuch zum Reinigen von Holzmöbeln zufrieden sind, beachten Sie, dass dieses Material unbedingt eine entsprechende Pflege benötigt, um mehrere Jahre zu halten. Dabei können Ihnen mehrere natürliche und wirtschaftliche Inhaltsstoffe helfen.

Sodakristalle

Sodakristalle werden verwendet, um schmutzige Holzmöbel zu reinigen. Nachdem Sie ein Paar Handschuhe angezogen haben, gießen Sie eine Tasse Sodakristalle in ein Becken mit lauwarmem Wasser. Anschließend reiben Sie die zu behandelnde Oberfläche mit dieser Flüssigkeit und einer weichen Bürste oder einem Schwamm ab. Es bleibt nur noch mit einem weichen Tuch zu trocknen.

Schwarzes Wissen

Ökologisch, natürlich und wirtschaftlich, schwarze Seife eignet sich für Möbel ohne Farbe oder Lack. Zur Verwendung dieses flüssige Produkt in eine Schüssel mit heißem Wasser geben und zu Seifenwasser mischen. Dann verwenden Sie diese Lösung, um Ihre Möbel mit einem Mikrofasertuch oder einer weichen Bürste zu schrubben. Alles, was Sie tun müssen, ist mit einem feuchten Tuch abzuspülen.

Zitrone und Backpulver

Wenn diese beiden Zutaten für die Reinigung des ganzen Hauses verwendet werden können , liegt das daran, dass sie in Kombination äußerst effektiv sind, insbesondere wenn es um die Reinigung von Holz geht. Um ihre Reinigungs- und Fleckenentfernungseigenschaften zu nutzen, schneiden Sie Ihre Zitrusfrüchte in zwei Hälften und verwenden Sie die Hälfte, um Flecken zu reiben auf der Oberfläche der Möbel . Dann lauwarmes Wasser und Backpulver zu einer Paste verrühren und mit einem weichen Tuch, das in dieser Mischung getränkt ist, abwischen. Mit einem feuchten Tuch abspülen und mit einem weichen Tuch trocknen.