Wie werden Sie Tabakgerüche in Ihrem Zuhause endgültig los?

Der beste Weg, unangenehme Tabakgerüche in Ihrem Zuhause loszuwerden, besteht darin, zu das Rauchen ganz beenden oder draußen . Wenn Sie jedoch alleine leben und daher wahrscheinlich keine Kinder rauchen, ist die Versuchung groß, zu Hause zu rauchen. Schließlich sind Sie ein Erwachsener, der zu Hause tun und lassen kann, was er will. Und dann kommt es auch manchmal vor, dass wir eine Wohnung vermieten, in der der Vormieter geraucht hat. Tatsächlich kommen die Tabakgerüche nicht von Ihnen und Sie sind sehr genervt! Gegen diese üblen, hartnäckigen Gerüche von kaltem Tabak brauchen Sie einen guten Angriffsplan. Hier sind vier Oma-Tipps, um dorthin zu gelangen, wenn Belüftung nicht ausreicht, um die Luft zu reinigen.

1) Ein paar gute Gesten und eine tolle Reinigung gegen Tabakgerüche

fumeur tabagisme passif cigarette fumée odeurs de tabac
Bildnachweis: iStock

Möbel, Textilien und jeder Kubikzentimeter können den Duft durchdringen. Also muss unbedingt alles gereinigt werden! Um Zigarettengerüche loszuwerden, sind mehrere kleine, akribische Schritte erforderlich.
Leeren Sie die Aschenbecher sehr oft , besonders vor dem Schlafengehen. Geben Sie bei Bedarf mit Provence-Kräutern benetzten Sand in einen Aschenbecher entleerten , um den Geruch von Zigarettenstummeln zu neutralisieren.
Waschen Sie Bettwäsche und Vorhänge regelmäßig in der Waschmaschine . Reinigen Sie Ihre Teppiche und Vorleger öfter.
Reinigen Sie Ihren Innenraum vom Boden bis zur Decke . Verwenden Sie zum Waschen der Wände ein Waschpulver mit Sodakristallen. Verwenden Sie für gewachste Möbel ein mit Wachs getränktes Tuch. Und für alles andere verwenden Sie weißen Essig.
Waschen Sie außerdem die Fenster mit einem mit Brennspiritus getränkten Mikrofasertuch.
– Schließlich müssen die Bücher, da sie mit Gerüchen imprägniert sind, draußen an einem Draht aufgehängt werden. Ein paar Stunden reichen!

2) weißer Essig, um den Geruch zu entfernen

Bildnachweis: Flickr / Elaine Smith

Dieses Haushaltsprodukt ist sowohl Reinigungsmittel als auch Deodorant . Deshalb sollten Sie nicht zögern, zu alle Oberflächen damit reinigen und reinigen zu , um den üblen Geruch von Zigaretten zu beseitigen. Sie können es auch in Schüsseln gießen, um es in den vier Ecken eines Raumes zu platzieren, die Sie desodorieren möchten. Wenn Sie Holzkohle haben, können Sie dasselbe mit diesem Produkt tun. Als Schockbehandlung können Sie auch einen Topf Wasser mit Essig aufkochen und Ihren Topf in den stinkenden Raum stellen. Letzte Idee: Sie können mit sechs Nelken, 5 Esslöffeln weißem Essig und einem Liter Wasser ein hausgemachtes Lufterfrischerspray herstellen. Nach 10 Tagen Mazeration haben Sie ein gebrauchsfertiges Produkt!

3) Backpulver gegen Tabakgerüche

bicarbonate de soude vêtements linge panier
Bildnachweis: iStock

Wie Essig ist Natriumbicarbonat ein ausgezeichnetes Deodorant . Sie können es daher auf alle Stoffe streuen, von denen Sie schlechte Gerüche entfernen möchten. Dazu gehören Polster (Teppiche, Sessel, Sofas, Stühle usw.), Vorleger und Teppiche usw. Sie können dies tun, indem Sie es einfach auf die zu behandelnden Stellen streuen und vor dem Staubsaugen ein bis zwei Stunden einwirken lassen. Sie können auch einen Teelöffel in eine Sprühflasche geben. Dann zwei Tassen Wasser und einen Teelöffel Zitronensaft hinzufügen. Dieses kleine Produkt wird auf alle Textilien gesprüht, die schlecht riechen (Sofa, Vorhang …)

4) Auch ätherische Öle können eine große Hilfe sein

entretien ménage huiles essentielles
Bildnachweis: Pixabay / Devanath

Viele ätherische Öle sind stark genug, um Tabakgerüche zu bekämpfen . Dies ist zum Beispiel der Fall bei ätherischen Eukalyptusölen oder denen von Zitrusfrüchten (ätherisches Öl von Zitrone, süßer Orange, kleinkörniger Bigarade). Und wenn Sie sie nicht haben, kann ein einfaches, gut verwendetes ätherisches Lavendelöl ausreichen. Um Ihre Essenzen sinnvoll einzusetzen, gibt es mehrere Techniken:

Kochen Sie einige Tropfen in einem Topf mit Wasser und lassen Sie die Türen offen, damit der Duft durchdringen kann
-Tropfen Sie zwei Tropfen auf Ihre Glühbirnen, damit sich der Geruch jedes Mal ausbreitet, wenn Sie das Licht einschalten
-Andernfalls tränken Sie den Staubsaugerbeutel mit einigen Tropfen . Wenn Sie also staubsaugen, nachdem Sie Backpulver auf Ihre Teppiche gestreut haben, wird es im ganzen Haus gut riechen.
– Schließlich ist es möglich, zu einige Tropfen in Bicarbonat verdünnen . Dann musst du alles in Wasser verdünnen. Alles, was Sie tun müssen, ist, alles in eine Sprühflasche zu geben, um alles (Raum, Stoffe usw.) zu desodorieren.

Mit diesen Tipps müssen Sie Ihr Geld nicht für Chemikalien ausgeben und in einen Luftreiniger investieren! Am besten kombinieren Sie eine gute Reinigung mit all unseren Techniken, um schlechte Gerüche zu bekämpfen.