Schadet Keratin dem Haar? Das müssen Sie wissen

Sie möchten sich von Frizz verabschieden, glattes, glänzendes und kämmbares Haar genießen? Sie haben wahrscheinlich schon mehr als einmal von Keratinbehandlungen für glattes, weiches und kräftiges Haar gehört. Aber ist dieses Produkt wirklich der perfekte Verbündete? Hier beantworten wir die Frage und alle Ihre Zweifel. Schadet Keratin dem Haar? Nun, um feststellen zu können, ob dieses Produkt für unser Haar von Vorteil ist oder nicht, ist es wichtig zu wissen, was es ist und wofür es wirklich ist. Beachten!

Ist Keratin gefährlich für das Haar?

Ist Keratin schlecht für das Haar? Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie wissen, was Keratin für Haare ist. Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass dieser Stoff natürlicherweise in unserer Kopfhaut vorkommt. Es ist ein hochfaseriges Protein, das hauptsächlich aus Schwefel und Cystin besteht. Sie sollen dazu beitragen, dass unser Haar schön und stärker bleibt. Daher betonen wir, dass das Keratin selbst weder giftig noch schädlich für unser Haar ist.

Allerdings kann ein übermäßiger Gebrauch von Keratinbehandlungen diese für unser Haar schädlicher machen. Mit anderen Worten, je nachdem, wie viel Formaldehyd es in der Haarbehandlung enthält, kann es sich als schädlich erweisen, um unser Haar in Topform zu halten. Keratin selbst verursacht in der Praxis keinen Schaden, kann jedoch im Zuge der Verarbeitung mit einem anderen Produkt vermischt werden, das reizende oder ätzende Bestandteile enthält. Auf jeden Fall müssen Sie ruhig bleiben, da es bei Berührung mit der Kopfhaut zu Reizungen kommen kann und wir weisen darauf hin, dass dies ein Phänomen ist, das bei dieser Behandlung normalerweise nicht auftritt.

Wofür genau wird Keratin für Haare verwendet? Tatsächlich wird es hauptsächlich verwendet, um Haarfasern wiederherzustellen, die durch äußere Einwirkungen beschädigt wurden. Dank Keratin-Behandlungen wird das Haar rehabilitiert, indem es von innen nach außen repariert wird und es weicher, glänzender, vitaler und vor allem krausefrei macht.

traitement a la keratine

Keratin-Behandlung – Quelle: spm

Woraus besteht Keratin für Haare?

Keratin besteht im Wesentlichen aus Cystein, einer Aminosäure mit hohem Schwefelgehalt. Es kommt natürlicherweise in den äußersten Schichten der Epidermis vor, wie den Nägeln und Haaren. Dies ist ein Protein, das unser Körper selbst produziert, jedoch in sehr geringen Mengen, weshalb es sehr üblich ist, diese Substanz in verschiedenen Haarbehandlungen zu verwenden, um das Haar schön, weich und glänzend zu halten.

In diesem Sinne können wir zwei Arten von Keratin unterscheiden, die unterschiedliche Zusammensetzungen haben und dem Haar unterschiedliche Vorteile bieten: hartes Keratin und weiches Keratin.

  • Hart- oder Alpha-Keratin: enthält zwischen 15 und 18 % Schwefel. Es verleiht unserem Haar Kraft und Elastizität.
  • Weich- oder Beta-Keratin: enthält zwischen 2 und 4% Schwefel. Es bringt Vitalität und verbessert das Aussehen unserer Haare.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie zu Hause Keratin glätten können. Lesen Sie weiter und entdecken Sie die besten Tipps.

Wie lange bleibt Keratin auf den Haaren?

Die Keratin-Behandlung verhindert die Verschlechterung des Haares, das ständig Witterungseinflüssen und anderen aggressiven Faktoren ausgesetzt ist, wie der Hitze von Glätteisen und Trocknern oder den chemischen Bestandteilen von Kosmetika. Diese Art der Behandlung ermöglicht es daher, die Haarfaser von innen wieder aufzubauen.

Einer der Vorteile der Keratinbehandlung ist ihre Dauer, die Methode kann mindestens 3 Monate und sogar bis zu 6 Monate dauern; Sie können Ihr Haar intakt halten. Wir betonen, dass es immer von der Reaktion des Haares auf die Behandlung und Ihren Wasch- und Pflegegewohnheiten abhängt. Wenn Sie die Behandlung wiederholen möchten, sollten Sie idealerweise 3-5 Monate verstreichen lassen.

Für eine längere Dauer ist es sehr wichtig, eine gute Auswahl an Shampoo und Spülung zu wählen, die es Ihnen ermöglicht, die Haltbarkeit der Behandlung zu verlängern. Befolgen Sie die Ratschläge Ihres Friseurs, um Ihr Haar länger in Topform zu halten.

entretien a la keratine

Haare pflegen nach Keratin – Quelle: spm

Welches Shampoo ist gut für die Erhaltung von Keratin?

Um die Keratinbehandlung so lange wie möglich aufrechtzuerhalten, dh für 5-6 Monate, müssen Sie eine Reihe von Basisbehandlungen berücksichtigen, um ihre Wirkung zu verstärken. In diesem Sinne sollten Sie auf die von Ihnen verwendeten Haarpflegeprodukte achten und sich für solche entscheiden, die nicht nur den Eigenschaften Ihres Haares entsprechen, sondern auch dem Ziel, das Sie erreichen möchten: die Wirkung von Keratin lange zu erhalten. längeren Zeitraum. Im Zweifelsfall können Sie jederzeit Ihren Friseur bitten, die für Sie beste Produktlinie zu empfehlen.

Shampoo

Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl einer guten Auswahl an Shampoos unerlässlich, um Ihr Haar gesund und stark zu halten, aber auch, um die Keratinwirkung länger zu halten. Wählen Sie idealerweise sulfatfreie Produkte, die die Wirkung der Behandlung nicht beeinträchtigen. Es wird auch empfohlen, chloridfreie Shampoos zu verwenden, da diese Zusammensetzung dazu neigt, Keratin zu entfernen. Andererseits ist es wichtig, auf den pH-Wert des Shampoos zu achten. Es wird empfohlen, dass es pH-neutral oder salzfrei ist, da sich sonst die Nagelhaut öffnen und die Behandlung verdorben wird.

Haarspülung

Der Conditioner, ein fester Bestandteil der Haarpflege, muss auch Keratin enthalten, um das beim Shampoonieren entfernte Keratin zu kompensieren und aufzufüllen.

Sonnencremes

Denken Sie daran, Sonnencreme aufzutragen, um Ihr Haar zu pflegen und die Keratinwirkung zu erhalten, besonders wenn Sie diese Behandlung im Sommer hatten und es kaum erwarten können, an den Strand oder ins Schwimmbad zu gehen. Sonnencreme schützt Ihr Haar, wenn es mit Chlor oder Salz in Kontakt kommt. Beides kann die Behandlungsdauer beeinflussen, die verkürzt werden kann.

Wenn Sie hingegen am Strand oder im Schwimmbad den Verlust von Keratin vermeiden möchten, empfehlen wir, das Salz oder Chlor schnell abzuspülen, damit es nicht zu lange auf Ihr Haar einwirkt.

Erinnern Sie sich an Ihr Ziel: Ihre Keratinbehandlung aufrechtzuerhalten, um Ihr Haar weich, glatt, glänzend und stärker zu halten. Wenn Sie den perfekten Look wünschen und sich von Frizz verabschieden möchten, entscheiden Sie sich für diese wirksame Behandlung und verwenden Sie die besten Produkte, um die Ergebnisse zu garantieren.